Grenzen setzen und Nein sagen

Für

 

MitarbeiterInnen und Führungskräfte, die sich abgrenzen möchten, wenn es erforderlich ist.

 

Mehrwert, Nutzen

 

Die TeilnehmerInnen

 

  • kennen ihre persönlichen Beweggründe, warum das notwendige „Nein“ schwer fällt
  • wissen, wie sie gegensteuern
  • können anlassbezogen NEIN sagen, ohne die Beziehung zum/zur GesprächspartnerIn
    zu gefährden
  • haben das in Praxissimulationen ausprobiert.

 

Inhalte

 

  • Inhalts- und Beziehungsebene und deren Bedeutung
  • Innere Antreiber, und wie wir sie nützen können
  • Warum/wann es notwendig ist, sich abgrenzen zu können
  • Möglichkeiten, NEIN zu sagen, ohne Schaden anzurichten
  • Sicherheit durch Praxis, Praxis, Praxis: Simulationen aus Ihrem Arbeitsalltag.

 

Die Themen werden jeweils für Ihre konkrete Situation passend aufbereitet.

 

 

Wer braucht es?

 

„Grenzen setzen und Nein sagen“ ist besonders geeignet für MitarbeiterInnen und Führungskräfte, die mehr Sicherheit möchten, wenn es erforderlich ist, sich abzugrenzen  – ohne dabei die Beziehung zu  GesprächspartnerInnen zu beeinträchtigen.